Die fantastische Welt der Literatur: Hier erhältst du Schreib- und Buchtipps, die dich als Buchliebhaber voran bringen.

Du magst magst Bücher und suchst nach Lesetipps? Oder du spielst selber mit dem Gedanken ein Buch zu schreiben, hast aber keine Ahnung wie du beginnen sollst?

Dann bist du auf der Seite genau richtig!

Zuerst: Du bist nicht alleine. Ich bin einigen Menschen begegnet, die ein Buch schreiben wollen, sich aber nicht trauen oder nicht wissen wie sie anfangen können. Aber auch die Suche nach einem unterhaltsamen Buch kann spannend sein. Es hilft dir, wenn du ein paar Vorstellungen bekommst, was dich in dem Buch erwartet.

Und das hier ist der wichtige Punkt

Auch ich habe oft nur kurze Texte geschrieben, die meist eine Seite lang waren. Ich hatte schon als Jugendliche den Wunsch gehegt ein Buch zu veröffentlichen, aber nie wirklich geschafft. Zwar habe ich mal angefangen, aber es nie zu Ende geführt.

Irgendwie fand ich immer eine neue Ausrede. Keine Zeit, andere Dinge zu tun usw.

Es sah so aus, als würde ich niemals ein Buch veröffentlichen und mein Traum als Autorin ein Buch auf den Markt zu bringen, blieb wohl auf der Strecke liegen ….

Plötzlich hatte ich die Antwort

Ich habe schon immer gerne Jugendfantasy gelesen. Mich faszinierte diese Welt schon immer. Einmal war ich auf einer Vorlesung bei einer berühmten deutschen Autorin und ich werde nie vergessen was sie gesagt hat.

Sie fragte uns Zuhörer, ob wir selber schreiben oder gar ein Buch veröffentlicht haben. Ein paar und auch ich haben sich gemeldet und auch hier hat sich herausgestellt, dass alle, die schreiben, zwar kurze Texte verfasst, aber noch nie ein ganzes Buch geschrieben haben. Sie meinte daraufhin, dass es schon gut ist, wenn man einfach mal anfängt, aber richtig gewonnen hat man erst, wenn man das Buch zu ende geschrieben hat. Das hat mich motiviert endlich ein Buch zu schreiben und zu veröffentlichen. Zur Zeit sind auch zwei Bücher von mir auf Amazon und anderen Onlinebuchhandel zu bestellen. Das Dritte Buch ist in Bearbeitung.

Um meine Bücher zu beenden, habe ich einige Schreibkurse, unter anderem in „Die Schule des Schreibens“ und ich habe im Web recherchiert, wie man mit verschiedenen Methoden einen roten Faden aufbaut, um über längere Zeit nicht den Überblick zu verlieren, wenn man an einem Buchprojekt dran ist.

Zudem kann ich auch empfehlen, Bücher im eigenen Gerne zu lesen. Deswegen halte ich es für sinnvoll sowohl Schreibtipps, als auch Buchvorstellungen zu veröffentlichen.

Das erwartet dich hier:

  • Schreibtipps, die dir helfen mit einem Buch zu beginnen
  • Hilfe einen roten Faden, bei deinem Buchprojekt zu finden
  • Buchvorstellungen
  • Berichte von meinen Erlebnissen als Autorin und Leserin

Hier noch eine kostenlose Leseprobe von meinem aktuellen Buch: